12.08.01 10:55 Uhr
 4.511
 

Katastrophale Einschaltquoten bei der letzten "ran" Sendung

Sage und schreibe nur noch 1,68 Millionen wollten die Sendung am Sonnabend sehen. Auch das Topspiel Leverkusen gegen Bayern, konnte den Negativ-Trend nicht aufhalten.

Mit 7,2% Marktanteil, ist der historische Tiefpunkt erreicht. Erstmals ist die Einschaltquote unter 2 Millionen gesunken.

Die Zahlen stammen von der Nürnberger GfK.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sendung, Einschaltquote
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?