12.08.01 09:00 Uhr
 328
 

Radikale Einschnitte in Krankenversicherung - sonst doppelte Beiträge

Friedrich Merz hat Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung gefordert, da ansonsten die Beiträge bis zum Jahr 2003 um 100% steigen würden. Noch für dieses Jahr wird der Beitrag um etwa 1% steigen.

Vorschläge von Merz: Patienten sollen eine Rechnungskopie des Arztes bekommen, Beitragsrückerstattungen, sollen eingeführt werden. Alle Einrichtungen die mit Krankenkassen zu tun haben, sollen Verträge mit den Kassen abschließen.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krank, Beitrag, Krankenversicherung
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD
Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?