12.08.01 05:45 Uhr
 39
 

Sabotage beim Stabhochsprung in Edmonton ?

Die deutschen Stabhochspringer denken, dass bei dem Wettkampf nicht alles mit rechten Dingen zuging. Die Anlaufmarke wurde angeblich verschoben, sodass Danny Ecker 2 mal seinen Anlauf abbrechen musste.

Die Marken zum Anlauf, die jeder Springer individuell setzen darf, wurden nicht wie üblich festgeklebt. Sie waren also verschiebbar.

Man hofft nun auf Videoaufnahmen etwas zu erkennen.