12.08.01 00:26 Uhr
 25
 

Rundblick über das alte Olympia

Forscher aus Darmstadt arbeiten momentan im Auftrag der EU daran eine virtuelle Version der alten Tempelanlagen zu erschaffen.

Bis 2004 sollen Besucher in Olympia einfach nur noch eine Brille aufsetzen, um einen Rundgang durch das alte Olympia zu machen. Dabei wird die Umgebung mittels Außenkamera in die VR übertragen.

Haupthindernis ist die enorme Rechnerleistung die hierzu benötigt wird, so muss man einen 10.000 Mark teuren und 3 kg schweren Rucksack mit sich herumtragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spockym
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Olympia, Olymp
Quelle: themen.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?