11.08.01 23:43 Uhr
 76
 

Sozialhilfeempfänger sollen 8 Stunden am Tag arbeiten

Das fordert der hessische Ministerpräsident Roland Koch. Schließlich bekommen sie ja Geld vom Staat.

Auch Drogenabhängige sollen davon nicht verschont bleiben. Sie müssen nur langsam wieder an das Arbeiten gewöhnt werden.

Der US-Staat Wisconsin dient als Vorlage dieses Vorhabens. Koch hofft auf die Unterstützung des Bundesrates damit so die Anzahl der Sozialhilfeempfänger um 50% verringert werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tag, Stunde, Sozialhilfe
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G7-Gipfel: Donald Trump ignoriert Rede des italienischen Gastgebers
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Berlin: Auto fährt Treppe zu U-Bahn herunter - sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?