11.08.01 23:53 Uhr
 10
 

Bei schlimmen Überschwemmungen im Iran starben fast 70 Menschen

67 Menschen sind bei schweren Überflutungen im nordöstlichen Iran umgekommen. Ungefähr 14 Dörfer sind Opfer der schweren Überschwemmungen.

Starker Regen ist an der Umweltkatastrophe schuld. Weiterer Regen ist in Aussicht.

Das Regenwasser staut sich auf fast 15 Hektar Ackerfläche.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Iran, Überschwemmung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt
Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?