11.08.01 22:26 Uhr
 63
 

Der Todeskampf des Mafiabosses - Gehirn von Krebs zerfressen

Der größte und alles beherrschende Mafia-Pate aus den USA steht vor seinem letzten großen Kampf. Aber diesen wird er verlieren. Es ist der Kampf gegen die Krebszellen, welche schon tief in sein Gehrin vorgedrungen sind und es langsam zerstören.

In sein Grab wird er auch die Geheimnisse nehmen, welche die Polizei gerne hätte wissen wollen. Für wieviele Morde ist er verantwortlich? Auf diese Frage bekommen die Polizisten keine Antwort.

Er sitzt schon 9 Jahre in Haft und durfte nur 1 Stunde am Tag aus seiner Zelle. Begonnen hatte sein Leiden vor zwei Jahren, als der Krebs begann in seinem Mund und Rachen zu wuchern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krebs, Gehirn, Mafia
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Drogenbande versuchte Leiche des Rennfahrers Enzo Ferrari zu stehlen
Mexiko: Vergewaltiger freigesprochen, weil Sex ihm keinen Spaß machte
Indonesien: Erntehelfer wird von sieben Meter langer Python verschlungen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"France Football" enthüllt Gehälter von Fußball-Toptrainern
Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in eine Bürgerkrieg treiben
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?