11.08.01 18:23 Uhr
 195
 

Ehefrau widerruft Behauptung - Fall Julia wird wieder ein Stück klarer

Wie schon bei SN berichtet, wurde der vermeintliche Täter, welcher im Koma liegt, von einer Radarfalle geblitzt. Als Konsequenz hieraus hat die Ehefrau des im Koma liegenden Mannes ihre Aussage zurückgezogen.

Sie hatte zuerst ausgesagt, dass sie mit ihrem Mann zu dem Tatzeitpunkt daheim gewesen wäre. Doch nun rückt sie von ihrer Aussage ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Ehefrau, Stück, Behauptung
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?