11.08.01 17:15 Uhr
 2.301
 

Bei McDonald´s in Polizisten-Getränk gesabbert - Arbeitsverbot für Teen

Shawn Barker benutzte den Softdrink eines Polizisten als Spucknapf. Das kommt dem 16-jährigen Teenager jetzt teuer zu stehen. Er wird 100 Stunden Gemeindedienst ableisten und einen Entschuldigungsbrief schreiben müssen.

Aber er wird keine Haft bekommen, wie ein amerikanisches Gericht urteilte. Der Fall machte internationale Presse, nachdem Shawn Barker in einen Becher sabberte. Der Polizist wollte das Eis aus dem Becher werfen, als er den Schleimbrocken entdeckte.

Laborprüfungen bestätigten die Gegenwart von Schleim in der Tasse, aber es gab keine schädlichen Vergiftungsstoffe, die für ein Verbrechen verlangt werden. Er darf auch nicht mehr in der Essensindustrie arbeiten. McDonald's feuerte ihn damals sofort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Polizist, McDonald´s, Getränk
Quelle: www.dispatch.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Serdar Somuncu warnt: Erdogan könnte Deutschland in einen Bürgerkrieg treiben
Lukas Podolski eröffnet eigene Eisdiele in Köln
David Beckham spielt in "King Arthur"-Film mit fauligen Zähnen und Narbengesicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Nordirland: Mehrere Dosen Coca-Cola offenbar mit Fäkalien verunreinigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?