11.08.01 17:15 Uhr
 2.301
 

Bei McDonald´s in Polizisten-Getränk gesabbert - Arbeitsverbot für Teen

Shawn Barker benutzte den Softdrink eines Polizisten als Spucknapf. Das kommt dem 16-jährigen Teenager jetzt teuer zu stehen. Er wird 100 Stunden Gemeindedienst ableisten und einen Entschuldigungsbrief schreiben müssen.

Aber er wird keine Haft bekommen, wie ein amerikanisches Gericht urteilte. Der Fall machte internationale Presse, nachdem Shawn Barker in einen Becher sabberte. Der Polizist wollte das Eis aus dem Becher werfen, als er den Schleimbrocken entdeckte.

Laborprüfungen bestätigten die Gegenwart von Schleim in der Tasse, aber es gab keine schädlichen Vergiftungsstoffe, die für ein Verbrechen verlangt werden. Er darf auch nicht mehr in der Essensindustrie arbeiten. McDonald's feuerte ihn damals sofort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Polizist, McDonald´s, Getränk
Quelle: www.dispatch.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?