11.08.01 15:22 Uhr
 36
 

Regen-Roulette bringt Doppel-Pole für Mercedes - Audi großer Verlierer

Zum ersten Mal in dieser Saison hat Uwe Alzen (Mercedes) die schnellste Runde im Training gefahren und steht somit auf der Pole Position bei dem morgen startenden Rennen auf dem Lausitzring.

Er benötigte für die 4,534 km eine Zeit von 1:51,445 und verwies Marcel Fässler, ebenfalls Mercedesfahrer, sowie Alain Menu (Opel) auf die Plätze.

Das Trainig wurde von immer wieder auftauchenden Regenschauern beeinflusst, was die zu erwartenden Positionen stark veränderte. So waren die Verlierer des Trainigs die Audifahrer, welche bei trockenen Bedingungen dominiert hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Mercedes, Audi, Regen, Pole, Roulette
Quelle: www.diewelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?