11.08.01 15:02 Uhr
 27
 

Mit Tomaten weniger Sonnenbrände?

Laut einer Studie reduziert der tägliche Verzehr von Tomaten das Risiko, Sonnenbrand zu bekommen um bis zu 40%.

Wissenschaftler gaben einer neunköpfigen Testgruppe täglich Tomaten und Olivenöl, einer anderen nur Olivenöl zum Verzehren. Die erste Gruppe war nach zehn Wochen nicht so empfindlich gegenüber UV-Strahlen wie die zweite Gruppe

Die Wissenschaftler glauben, dass die Substanz Lycopin dafür verantwortlich ist, weil es reichlich in Tomaten vorhanden ist. Es schützt auch vor Krebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Iceman4ever
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sonne
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?