11.08.01 14:05 Uhr
 157
 

Ausgeschaltete Ampel brachte Rollerfahrer ins Krankenhaus

Im baden-würtembergischem Zuffenhausen kam es zu einen Unfall, bei dem ein Rollerfahrer von einer 33-jährigen Nissan-Fahrerin überfahren wurde.


Der 35-jährige Rollerfahrer hatte Vorfahrt, doch als der Unfall geschah, waren die Ampeln ausgeschaltet. Die Nissanlenkerin nahm ihm die Vorfahrt und schickte ihn so ins Krankenhaus.

Bei dem Verkehrsunfall entstand außerdem ein Schaden im Wert von 4.300 Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Rolle, Ampel, Roller, Rollerfahrer
Quelle: www.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?