11.08.01 13:09 Uhr
 727
 

500 Mio. T-Aktien könnten Börse überfluten

Gegen Ende dieses Monats laufen die Lock-Up Perioden für T-Aktien aus der Voicestream Übernahme ab. An die Lock-Up Periode sind 500 Mio. T-Aktien gebunden.

Sollten die institutionellen Aktionäre ihre riesigen Aktienpakete abstoßen, könnte das ein Kursdebakel für die T-Aktie werden.

Allerdings gibt Ron Sommer Entwarnung. Laut dem Telekom-Chef habe man bereits Abnehmer für die riesigen Aktienpakete. Laut einer Rechnung bleiben dennoch 56 Mio. Aktien übrig, die ungehindert auf den Markt drücken könnten.


WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?