11.08.01 13:09 Uhr
 727
 

500 Mio. T-Aktien könnten Börse überfluten

Gegen Ende dieses Monats laufen die Lock-Up Perioden für T-Aktien aus der Voicestream Übernahme ab. An die Lock-Up Periode sind 500 Mio. T-Aktien gebunden.

Sollten die institutionellen Aktionäre ihre riesigen Aktienpakete abstoßen, könnte das ein Kursdebakel für die T-Aktie werden.

Allerdings gibt Ron Sommer Entwarnung. Laut dem Telekom-Chef habe man bereits Abnehmer für die riesigen Aktienpakete. Laut einer Rechnung bleiben dennoch 56 Mio. Aktien übrig, die ungehindert auf den Markt drücken könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Börse
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21st Century Fox will den TV-Bezahlsender Sky für 21,8 Milliarden Euro übernehmen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?