11.08.01 11:36 Uhr
 153
 

Wahrheit über Intel: Mikroprozessor wurde rein zufällig erfunden

1981 brachte IBM den ersten richtigen PC auf den Markt. Microsoft als Software und mit einem Intel-Prozessor bestückt. Von da an, war die Laufbahn Intels ein großer Erfolg. Es ging ständig bergauf.

Zuerst wurden nur Speicherchips von Intel produziert (DRAM, EPROM). Intel erfand den Mikroprozessor zufällig, der eigentlich von Motorola erfunden wurde. Denn Intel sollte für eine Firma spezielle Chips konstruieren.

Man erfand den 4 Bit-Prozessor, und Intel bemerkte, dass man mit dem Chips viel mehr machen konnte. Da die Auftrags Firma pleite ging, kauft Intel die Rechte am Chip.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, Wahrheit
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?