11.08.01 10:59 Uhr
 5
 

IWF und Weltbank erwarten Proteste

Das im Herbst geplante Jahrestreffen des IWF und der Weltbank wird um zwei Tage gekürzt.

Als Grund wird angegeben das mit höchster Wahrscheinlichkeit Demonstrationen und Proteste von Globalisierungsgegnern zu erwarten seien. Laut Sprechern könne man keine vollständige Sicherheit garantieren.

Das Treffen des IWF's und der Weltbank wird in der US-Hauptstadt Washington stattfinden.


WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Protest, IWF, Weltbank
Quelle: news.onvista.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord
Kongo: Lebenslang für Ex-Milizionäre wegen Massenvergewaltigungen von Kindern
Australien sucht Agenten über Online-Text


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?