11.08.01 10:37 Uhr
 444
 

Geburt und Jahreszeiten - Zusammenhang mit Krankheiten entdeckt

Das Schicksal eines Menschen hängt nicht nur von seinen Genen ab, sondern er wird auch gewaltig von der Umwelt geprägt.
Der schottische Forscher John Eagles meint, dass auch der Zeitpunkt der Geburt auf bestimmte Krankheiten großen Einfluß hat.

Er fand statistisch heraus, dass Kinder, die im Frühling oder Frühsommer geboren wurden, wesentlich häufiger magersüchtig sind. Eine einfache Grippe der Mutter im Winter schädigt das Embryo so stark, dass es anfälliger für diese Krankheit wird.

Die Magersucht (Anorexia nervosa) wird immer häufiger diagnostiziert. Vor allem jüngere Frauen sind betroffen, aber auch Männer leiden zunehmend daran. Sie gilt bislang als psychisch bedingt, aber die Forschungsergebnisse weisen eine andere Richtung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krank, Geburt, Krankheit, Zusammenhang
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Hessen: Geld für gute Noten - 44-Jähriger soll Abiturzeugnisse gefälscht haben
Freiburg: Schon wieder ein Treppentreter - 18-Jähriger attackiert zwei Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?