11.08.01 10:15 Uhr
 19
 

"Haareabscheider" ergriff mit Büschel die Flucht - Polizei ermittelt

In Feldbach läuft ein unbekannter Mann herum, der Passanten die Haare abschneidet. Am hellichten Tag, überfiel er ein 8-jähriges Mädchen und schnitt ihr die Haare ab.

Er verwickelte das Mädchen dazu in eine Unterhaltung, als er plötzlich die Schere zückte. Er ergriff nach der Tat die Flucht, mit dem Haarbüschel in der Hand. Die Polizei leitete eine Fahndung ein, die aber vorerst erfolglos verlief.

Ein Personenbeschreibung liegt vor. 2 Jahre zuvor, hatte schon einmal ein Mann auf diese Art zugeschlagen. Auch in Graz trat ein 'Haareabschneider' in Erscheinung. Es wird aber ausgeschlossen, daß es sich dabei um denselben Täter handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Flucht, Fluch
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei