11.08.01 09:23 Uhr
 12
 

Folkwang-Museum verteilt Tische in Essen

Mit einem eher ungewöhlichen Projekt will das Folkwang-Museum in Essen die Bedeutung des Tisches herausheben.

Sie wollen ab Sonntag bis zum 14. Oktober Tische von 11 Künstlern in Essen an ungewöhnlichen Orten verteilen.

So werden sie nicht nur im Museum zu sehen sein, sondern auch im Rathaus, auf einem Platz in der Stadt und sogar auf einem Friedhof.

Das Projekt lässt sich auch im Internet beobachten unter:

whttp://www.kommunikation-staedtische-galerie.de

Mit dem Projekt will man den Menschen klarmachen, dass der Tisch ein 'Mittelpunkt des Lebens' sei und wie wichtig er für die Kommunikation und Sozialisation im menschlichen Leben ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Essen, Tisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star der "Millennium"-Reihe: Schauspieler Michael Nyqvist ist tot
Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?