11.08.01 09:23 Uhr
 12
 

Folkwang-Museum verteilt Tische in Essen

Mit einem eher ungewöhlichen Projekt will das Folkwang-Museum in Essen die Bedeutung des Tisches herausheben.

Sie wollen ab Sonntag bis zum 14. Oktober Tische von 11 Künstlern in Essen an ungewöhnlichen Orten verteilen.

So werden sie nicht nur im Museum zu sehen sein, sondern auch im Rathaus, auf einem Platz in der Stadt und sogar auf einem Friedhof.

Das Projekt lässt sich auch im Internet beobachten unter:

whttp://www.kommunikation-staedtische-galerie.de

Mit dem Projekt will man den Menschen klarmachen, dass der Tisch ein 'Mittelpunkt des Lebens' sei und wie wichtig er für die Kommunikation und Sozialisation im menschlichen Leben ist.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Essen, Tisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?