11.08.01 17:44 Uhr
 9
 

Schwacher Börsenschluss in Madrid

An der Börse in Madrid präsentierte sich der Ibex-Index im europäischen Trend und fiel im Tagesverlauf auf 8.292,0 Punke und schloss damit 88,90 Punkte unter dem Vortagsniveau.

Hauptverlierer waren wieder einmal die Telekommunikationswerte und darunter insbesondere die Aktien der spanischen Telefonica, welche bei 12,63 Euro (12,50 Euro an der dt. Börse) schlossen.

Deutlich schwächer tendierten auch die Finanztitel. Banco Santander Central Hispano (BSCH) schlossen bei 9,62 Euro (-0,93%) und Banco Bilbao Vizcaya Argentaria SA bei 13,60 Euro (-0,58%).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spanieninfo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, Madrid, Börsenschluss
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?