10.08.01 20:20 Uhr
 19
 

Deutsche Touristin ertrunken

In der Schweiz sind dieses Jahr bereits 30 Menschen beim Baden ertrunken.

Letztes Opfer war ein 18-jähriges deutsches Mädchen, das seine Ferien im Tessin verbrachte. Es hatte in der wilden Maggia gebadet.

Das Mädchen wurde von der starken Strömung mitgerissen. Die Leiche wurde noch nicht gefunden.


WebReporter: zhop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Tourist
Quelle: www.sfdrs.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?