10.08.01 19:11 Uhr
 41
 

Hugh Grant vielleicht nie mehr vor der Kamera

Nach dem Tod seiner Mutter, die für ihn der wichtigste Mensch in seinem Leben war, hat Hugh Grant gesagt, dass er in nächster Zeit keinen Film drehen wird, möglicherweise überhaupt nicht mehr. Mehr Lust verspürt er auf die Schritstellerschiene.

Grant ist sauer auf die Presse, die bei der Beerdigung seiner 63-jährigen Mutter mit aller Macht Fotos der Beerdigung machen wollten. Auch deshalb hat er darüber nachgedacht, nicht mehr zu filmen, weil er schliesslich auch ein Mensch ist.

Hugh Grant will zunächst einen Weg zu sich selber finden und sein Leben überdenken, vorher wird er zu keiner Entscheidung kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kamera, Hugh Grant
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Grant gesteht: "Film-Sex törnt mich an!"
Hugh Grant über sein Gewicht und die Ablehnung von Treue in der Ehe
Hugh Grant hält nichts von Monogamie: Seitensprünge tun einer Ehe gut



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Hugh Grant gesteht: "Film-Sex törnt mich an!"
Hugh Grant über sein Gewicht und die Ablehnung von Treue in der Ehe
Hugh Grant hält nichts von Monogamie: Seitensprünge tun einer Ehe gut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?