10.08.01 18:44 Uhr
 81
 

Warum sagen die Hamburger "Peterwagen" zum Polizeiauto?

1946 wurden die ersten 5 'Radiowagen' in den Dienst der Polizei miteinbezogen. Ein Kontrolleur der damaligen britischen Besatzungsmacht wollte von einem deutschen Sachbearbeiter wissen, um was es bei den Fahrzeugen eigentlich geht.

'Patrolcars' hatte er nicht verstehen können, und so musste der Deutsche es ihm buchstabieren. Er fing an mit :'Listen, Sir, P like Peter...' - da unterbrach in der Brite und meinte:'Oh, I know, Peterwagen!'

Obwohl er nicht wusste, um was es sich bei dem Fahrzeug wirklich handelt, notierte er diesen Namen.
Der Begriff 'Peterwagen' ist so bis heute noch im Hamburger Raum zu hören.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg
Quelle: www.abendblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen
Delta-Airlines-Maschine: Passagier findet geladene Waffe auf Bordtoilette



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher BVB-Attentäter ist Einzelgänger, der bei seinen Eltern lebte