10.08.01 17:53 Uhr
 60
 

Lampenöl geschnüffelt - Der tragische Tod eines 14-Jährigen

Der Abschlussbericht des Leichenbestatters zum tragischen Tode eines 14-Jährigen fiel relativ nüchtern und sachlich aus. Tod durch Butangas-Vergiftung.

Der 14-jährige Robert James Pownall war zusammengebrochen, nachdem er übermäßig Lampenbenzin geschnüffelt hatte. Er wurde bleich und begann zu schwitzen, als er mit einem anderen Jugendlichen seiner Sucht nachging.

Er wurde ins Leighton Krankehaus eingeliefert, wo man nur noch seinen Tod feststellen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, 14, Lampe
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?