10.08.01 17:45 Uhr
 350
 

Telekom: Die Grenze nach unten ist durchbrochen

Die Telekomaktie hat nun die wichtige Grenze von 20 € nach unten durchbrochen.
Diese Linie ist so wichtig, weil viele Anleger bei dieser Grenze eine Stop- Loss- Order erteilt haben, was den Kurs noch mehr zum Absacken bringt.

Gegen 16 Uhr stand nun das Papier bei 19,11 €, ein Ende der Talfahrt ist nicht in Sicht.
Damit hat nach einem kurzen Plus am Morgen von 0,7% die Aktie heute wieder 5,86 % seines Wertes verloren.


Seit Beginn der Woche ist die Telekom-Aktie sogar 15% weniger Wert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Grenze
Quelle: www.futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA ziehen sich aus dem transpazifischen Handelsabkommen TPP zurück
Deutscher Jagdverband spricht sich für Katzensteuer aus
Halle (Saale): Von 100 eingestellten Flüchtlingen kommt nur noch einer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?