10.08.01 17:22 Uhr
 22
 

Pferd schleift 11-Jährige in den Tod

Das 11-jährige Mädchen wollte mit ihrem vertrauten Pferd auf den Spielplatz.
Das Pferd bekam Angst als es sich in einem Seil verfing und galoppierte los.
Das Mädchen liess die Zügel nicht los, worauf es 100 Meter weit mitgeschleift wurde.

Das Pferd lief panisch von der Wiese auf die Strasse, worauf der Kopf des Mädchens gegen die Bordsteinkante schlug.
Das Mädchen wurde Bewusstlos und es wurde sofort von zwei Männern erste Hilfe gegeben.

Ein Arzt, der gerufen wurde, versuchte das Mädchen wieder zu beleben. Mit dem Hubschrauber wurde die kleine nach Wien in das Krankenhaus transportiert, verstarb aber in diesem.


WebReporter: WildDigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Pferd
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?