10.08.01 14:47 Uhr
 31
 

Bluthochdruck: Neu gefundene Gene der Schlüssel zum Erfolg?

Als Ergebnis von Forschungen stellten Forscher nun zwei Gene vor, welche als Verursacher von Bluthochdruck identifiziert werden konnten. Die beiden Gene befinden sich in den Nieren, welche seit langem eine wichtige Rolle im Denken der Forscher spielen.

Die durch sie hervorgerufene Stoffwechselstörung Pseudohypoaldosteronismus Typ II (PAH II) erhöht den Blutdruck aufgrund eines anomalen Salzhaushaltes.

Aufgrund dieses Ungleichgewichtes wird mehr Blut produziert und es kommt zum Hochdruck.
Die Forscher versprechen sich von den neuen Erkenntnissen Ansatzpunkte für neue Medikamente und Therapien.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erfolg, Schlüssel, Bluthochdruck
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler beendet die Theorie von Wasser auf dem Mars
Amerikanische Forscher haben bisher unbekannten Stoffwechselweg im Auge entdeckt
Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Kraftklub-Bassist mit Crystal in Auto erwischt
"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?