10.08.01 14:22 Uhr
 1.897
 

Fade-Kopierschutz verzeichnet Erfolge

Einige Spieler ließen in diversen Foren verlauten, das sie einige Ungenauigkeiten im Spiel 'Operation Flashpoint' entdeckt haben. So könnte man zb. nicht richtig zielen oder nur sehr ungenau schießen.

Marek Spanel von Bohemia hat sich jetzt dazu geäußert. Demnach ist es kein Programmfehler, sondern der erstmals eingesetzte Kopierschutz 'Fade'. Man sollte auf keinen Fall sog. 'No-CD Cracks' verwenden.

Man kann also davon ausgehen, das 'Fade' (zumindest im Moment noch) eine effektive Methode gegen das Vervielfältigen von CD's ist.


WebReporter: chrissionline
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Erfolg, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?