10.08.01 14:22 Uhr
 1.897
 

Fade-Kopierschutz verzeichnet Erfolge

Einige Spieler ließen in diversen Foren verlauten, das sie einige Ungenauigkeiten im Spiel 'Operation Flashpoint' entdeckt haben. So könnte man zb. nicht richtig zielen oder nur sehr ungenau schießen.

Marek Spanel von Bohemia hat sich jetzt dazu geäußert. Demnach ist es kein Programmfehler, sondern der erstmals eingesetzte Kopierschutz 'Fade'. Man sollte auf keinen Fall sog. 'No-CD Cracks' verwenden.

Man kann also davon ausgehen, das 'Fade' (zumindest im Moment noch) eine effektive Methode gegen das Vervielfältigen von CD's ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: chrissionline
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Erfolg, Kopie, Kopierschutz
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"
Angst vor "Isolation": Donald Trumps musste privates Android-Smartphone abgeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?