10.08.01 13:49 Uhr
 162
 

Schwerhörigkeit wird zum Problem für immer mehr Deutsche

Eine Studie beweisst jetzt, dass immer mehr Deutsche Probleme mit dem Hören haben.

So ist schon jeder siebte aus diesen Gründen in ärztlicher Behandlung. Das beweisst auch die Zahl der verkauften Hörgeräte: eine halbe Million waren es im letzten Jahr.

Das ist jedoch nicht nur ein Problem für ältere Mitbürger. Auch besonders junge Menschen sind immer mehr betroffen. Sie haben besonders Probleme mit Tönen im Hochfrequenz-Bereich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Problem
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung macht Kinder dick
Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?