10.08.01 12:57 Uhr
 89
 

Dealer verkauften Gift - Junges Pärchen tot

Zwei junge Leute starben in Österreich, weil Dealer ihnen statt die gewünschten Ecstasy-Tabletten Rattengift verkauften. Die Leichen der beiden Opfer wurden in der Nähe von Perg entdeckt. Die Polizei stellte zunächst keine Fremdeinwirkung fest.

Erst die Obduktion des 16-Jährigen Lehrlings und seiner 13-Jährigen Freundin brachte toxische Einwirkungen ans Tageslicht. Weitere Untersuchungen ergaben, dass beide an Strychnin-Vergiftung verstarben, Strychnin ist in Rattengift enthalten.

Die Dealer, die das Gift anstatt Ecstasy verkauften, nahmen den Tod der beiden jungen Leute hin. Drei Männer im Alter von 22 und 15 Jahren wurden festgenommen. Bislang verweigern die Beschuldigten aber noch jede Aussage die Anklage lautet Doppelmord.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blablanews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Junge, Gift, Pärchen, Dealer
Quelle: www.news.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?