10.08.01 12:57 Uhr
 89
 

Dealer verkauften Gift - Junges Pärchen tot

Zwei junge Leute starben in Österreich, weil Dealer ihnen statt die gewünschten Ecstasy-Tabletten Rattengift verkauften. Die Leichen der beiden Opfer wurden in der Nähe von Perg entdeckt. Die Polizei stellte zunächst keine Fremdeinwirkung fest.

Erst die Obduktion des 16-Jährigen Lehrlings und seiner 13-Jährigen Freundin brachte toxische Einwirkungen ans Tageslicht. Weitere Untersuchungen ergaben, dass beide an Strychnin-Vergiftung verstarben, Strychnin ist in Rattengift enthalten.

Die Dealer, die das Gift anstatt Ecstasy verkauften, nahmen den Tod der beiden jungen Leute hin. Drei Männer im Alter von 22 und 15 Jahren wurden festgenommen. Bislang verweigern die Beschuldigten aber noch jede Aussage die Anklage lautet Doppelmord.


WebReporter: blablanews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Junge, Gift, Pärchen, Dealer
Quelle: www.news.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

B.o.B. glaubt immer noch die Erde sei flach - und will es beweisen
flumpool kündigen neue Single an
Microsoft-Gründer Bill Gates jetzt mit Android-Smartphone unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?