10.08.01 12:16 Uhr
 466
 

Entdeckung gemacht: Haben Forscher Noah und seine Arche gefunden?

Wer kennt nicht die Geschichte Noahs, der eine Arche baute, um Tiere und Menschen vor der großen Sinnflut zu retten. Der Forscher Robert Ballard, der auch die Titanic gefunden hat,
hofft nun im Schwarzen Meer etwas gefunden zu haben.

Ballard ist mit seinem Schiff der 'Nothern Horizon' unterwegs, und hat im Schwarzen Meer eine Siedlung mit menschlichen Überresten, sowie Schiffswracks entdeckt.

Ballard schätzt, dass er Noahs Leiche gefunden hat, sowie die Arche, die auf dem Meeresgrund liegen soll, konserviert von Schlamm auf dem Meeresboden. Der Fundort geht aus der Geschichte und aus Forschungsdaten hervor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?