10.08.01 10:43 Uhr
 103
 

Alternative zur Telekom - Digitalfernsehen von der Konkurrenz

Die Dresdner können sich freuen. Die Telekom gab fast die Hälfte aller Kabelnetz-Kunden in Sachsen Hauptstadt an die amerikanische Firma Liberty ab. Somit ist auch hier die Voraussetzung geschaffen, per Fernsehkabel zu surfen oder zu telefonieren.

Möglich machte dies eine Weisung der EU-Kommission, die die Telekom verpflichtete, an die Firma Liberty, Tochter des US-Konzerns AT&T, Kabelzugänge zu verkaufen.

Wie hoch der Preis für das neue digitale Vergnügen sein wird, wurde noch nicht bekannt - in den USA kostet der Anschluß 80 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Alter, Konkurrenz, Digital, Alternative, Alternativ
Quelle: www.dnn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Borussia Dortmund schlägt FC Bayern München in Pokalhalbfinale
Essen: Mann bei Ruhestörungeinsatz von Polizisten erschossen
United Airlines: Passagiere, die Platz freigeben, bekommen bis zu 10.000 Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?