10.08.01 10:43 Uhr
 103
 

Alternative zur Telekom - Digitalfernsehen von der Konkurrenz

Die Dresdner können sich freuen. Die Telekom gab fast die Hälfte aller Kabelnetz-Kunden in Sachsen Hauptstadt an die amerikanische Firma Liberty ab. Somit ist auch hier die Voraussetzung geschaffen, per Fernsehkabel zu surfen oder zu telefonieren.

Möglich machte dies eine Weisung der EU-Kommission, die die Telekom verpflichtete, an die Firma Liberty, Tochter des US-Konzerns AT&T, Kabelzugänge zu verkaufen.

Wie hoch der Preis für das neue digitale Vergnügen sein wird, wurde noch nicht bekannt - in den USA kostet der Anschluß 80 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Telekom, Alter, Konkurrenz, Digital, Alternative, Alternativ
Quelle: www.dnn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?