10.08.01 10:49 Uhr
 1.201
 

Gefährlicher Fund auf Dachboden eines Wohnblocks

Der Hausverwalter einer Wohnanlage in Dornbirn fand auf dem Dachboden eine Wurfgranate (20 cm lang und eine Gewehrgranate (35 cm lang).

Wahrscheinlich ist das Kriegsgerät im 2. Weltkrieg hier vergessen worden.

Spezialisten des Innenministeriums
wurden gerufen, um die gefährlichen
Geräte zu entschärfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Generator...
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Fund, Dachboden
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?