10.08.01 10:16 Uhr
 133
 

Wildgewordene Elefantenherde tötete schon mehrere Menschen

Eine aus sieben bis acht Tieren bestehende aggressive Elefantenherde hat in Vietnam eine 69-jährige Frau zu Tode getrampelt. Damit sollen in den letzten 2 Jahren bereits 11 Todesopfer auf das Konto der wilden Herde gehen.

Obwohl die Behörden in Vietnam rund eine halbe Million DM für ein Umsiedlungsprojekt zur Verfügung gestellt haben, konnten die Tiere noch nicht eingefangen werden.

Durch die starken Abholzungen der Wälder in den letzten Jahren wurde der Lebensraum der Dickhäuter stark eingeengt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Elefant
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt
Manchester-Attentat: Obdachloser "Held" soll verletzte Opfer bestohlen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?