10.08.01 09:55 Uhr
 2
 

Compaq will 500 Mio. Dollar investieren

Der Computerhersteller Compaq will in diesem Jahr rund 500 Mio. Dollar in Beteiligungen investieren. Durch Investitionen in Firmen aus dem Sektor Service und Beratung will Compaq dort in den nächsten drei Jahren bis zu 30 Prozent des Umsatzes generieren. Das Unternehmen orientiert sich dabei an der Strategie des Konkurrenten IBM, der schon jetzt einen Großteil des Umsatzes mit Dienstleistungen generiert.

Bei seinen Akquisitionsplänen bevorzugt Compaq Unternehmen, die einen bekannten Markennamen und eine solide Basis haben. Geographisch will sich Compaq dabei nicht nur auf Amerika konzentrieren, sondern auch in Europa und Asien zukaufen.

Schon im März war diese Strategie zu erkennen. Damals wollte sich Compaq Proxicom, ein Beratungsunternehmen, für rund 344 Mio. Dollar einverleiben. Allerdings bot Dimension Data 450 Mio. Dollar und bekam den Zuschlag. Im Moment gebe es allerdings noch keine neuen spruchreifen Übernahmepläne, hieß es.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?