10.08.01 09:55 Uhr
 29
 

Harte Strafen für Hooligans in Italien

Wer in Italien im Rahmen eines Fußballspiels randaliert hat nichts mehr zu Lachen. Strafen bis zu 3 Jahren Knast stehen auf das Werfen von Dingen innerhalb oder außerhalb von Stadien.

Auch das Betreten des Spielfeldes wird hart bestraft. Dafür kann man bis zu einem halben Jahr in den Bau gehen. Außerdem müssen alle Verurteilten mit einem Stadionverbot von bis zu 3 Jahren rechnen.

Bei einer Beschuldigung reichen Videoaufnahmen als Beweismittel aus und man kann sich per Schnellurteil ruckzuck (48 Stunden) hinter schwedischen Gardinen wiederfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Promillo
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien, Strafe, Hooligan
Quelle: www.sports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände