10.08.01 09:27 Uhr
 425
 

Einem Mann war zu heiß - also ging er nackt zur Tankstelle

Ein 39 Jahre alter Mann im US-Bundesstaat Connecticut fand das Wetter einfach zu heiß - und entschied sich dazu, sich seiner Bekleidung zu entledigen, um die Hitze etwas erträglicher zu machen.

Ein Problem war nur, dass er auch nackt zur Tankstelle fuhr und nackt sein Auto dort betankte.

Der Mann wurde verhaftet. Er erklärte den Polizisten, unter der Berücksichtigung des derzeit heißen Wetters, wäre es eine 'gute Sache' einfach nackt zu sein.


WebReporter: Biscayne
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, nackt, Tankstelle, heiß
Quelle: www.wsvn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Dortmund: Mann überfällt Polizist in Zivil
München: Polizei muss kaputt gemachten Joint erstatten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?