10.08.01 09:03 Uhr
 69
 

Regierungs-Auftrag für IBM

Der Computerriese International Business Machines Corp. (IBM) hat einen Auftrag von der National Science Foundation bekommen.

IBM wird demzufolge gemeinsam mit dem Telekommunikationskonzern Qwest und dem Chiphersteller Intel ein Computer-Netzwerk aufbauen. Hierbei sollen mehr als 1000 Rechner weltweit miteinander verbunden werden, wodurch Wissenschaftlern und Forschern ein umfangreiches Netzwerksystem geboten wird.

Der Umfang des Deals beläuft sich auf 53 Mio. Dollar. Die Aktie von IBM verlor gestern 0,11 Prozent auf 104,08 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Regierung, Regie, Auftrag, IBM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?