10.08.01 08:57 Uhr
 51
 

GP1 2002: erste Testeinsätze der Honda WM-Fahrer

Nach seinem erfolgreichen Einsatz im Endurance-WM Lauf in Suzuka hatte Valentino Rossi als erster der Honda WM Fahrer die Gelegenheit, die neuentwickelte Fünf Zylinder-Viertakt Rennmaschine RC211V zu testen.

Bei regnerischen Wetter ging es mehr darum Parameter zu ermitteln, um die GP1 Honda auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Fahrer abzustimmen. Auch Shinichi Itoh und Makoto Tamada hatten die Möglichkeit den 230 PS- Renner zu fahren.

Superbike-Weltmeister Colin Edwards hat indessen klargestellt, dass er der Superbike-WM auf Honda weiter erhalten bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Fahrer, Honda
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei
Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?