10.08.01 08:57 Uhr
 51
 

GP1 2002: erste Testeinsätze der Honda WM-Fahrer

Nach seinem erfolgreichen Einsatz im Endurance-WM Lauf in Suzuka hatte Valentino Rossi als erster der Honda WM Fahrer die Gelegenheit, die neuentwickelte Fünf Zylinder-Viertakt Rennmaschine RC211V zu testen.

Bei regnerischen Wetter ging es mehr darum Parameter zu ermitteln, um die GP1 Honda auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Fahrer abzustimmen. Auch Shinichi Itoh und Makoto Tamada hatten die Möglichkeit den 230 PS- Renner zu fahren.

Superbike-Weltmeister Colin Edwards hat indessen klargestellt, dass er der Superbike-WM auf Honda weiter erhalten bleibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Fahrer, Honda
Quelle: www.eurosport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg, Bramfelder See: 23-Jährige von 5 Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?