10.08.01 07:49 Uhr
 20
 

Rentner-Ehepaar wurde gleich zwei Mal Opfer von Betrügern

Ein Rentnerehepaar aus Peine wurde am Dienstag zwei Mal von Betrügern gelinkt.

Nachdem es einem Pärchen gelang den alten Menschen um die Mittagszeit einen Teppich aufzuschwatzen, erschienen am Nachmittag zwei falsche Polizisten. Sie erklärten den beiden Leuten, dass bei dem Teppichkauf Falschgeld in Umlauf gebracht wurde.

Mit dem Vorwand, das gesamte Bargeld der Rentner zu überprüfen, ließen sie sich einen größeren Geldbetrag aushändigen. Mit diesem machten sich die Täter aus dem Staub. Die Höhe des Schadens ist unbekannt.


WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Rentner, Ehepaar, Betrüger
Quelle: www.paz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?