10.08.01 07:24 Uhr
 45
 

Am Dienstag beginnt in Hamburg der Prozess gegen die "Hells Angels"

Sieben Mitglieder der gefürchteten Rockerbande 'Hells Angels' müssen sich in Hamburg vor Gericht verantworten. Mit einer 529 Seite langen Anklageschrift versucht die Staatsanwaltschaft, den Männern zahlreiche Verbrechen nachzuweisen.

15 Anwälte vertreten die Angeklagten. Die Rocker hatten versucht, mit Hilfe des Hamburger Zuhälters Matthias S. (40) die Kontrolle über den Kiez zu erlangen. 200 zur Prostitution gezwungene Frauen sind als Zeugen geladen.

Nach Polizeischätzungen machte die Bande einen Jahresumsatz von 37 Millionen DM. Nachdem bereits 750.000 DM beschlagnahmt wurden, versucht der Staatsanwalt weiteres Vermögen von 12,5 Millionen DM einzuziehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hamburg, Prozess, Angel, Dienst, Hells Angels, Hells Angel
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?