09.08.01 23:05 Uhr
 1.857
 

Live-Amputation der Füße im Netz: Mit einer selbsgebauten Guillotine

Ein seit langem behinderter Mann möchte live im Internet, pay per view, seine beiden Füße mit einer selbstgebauten Guillotine abtrennen lassen. Durch einen früheren Unfall ist es ihm kaum noch möglich zu gehen.

Die Krankenkasse lehnt die Behandlung ab. So stellte er eine Web-Page ins Netz, um Geld für die anschließende Behandlung zu bekommen. 150 000 Besucher wurden bis heute verzeichnet, aber nur 10 waren bisher bereit für die Übertragung zu zahlen.

'Die Klinge wird heiß sein, um die Wunden zu verschließen. Je eher es passiert umso besser, desto schneller bekomme ich neue Füße' erklärt der Mann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JogiDobi
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Netz, Live, Amputation
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten