09.08.01 19:08 Uhr
 62
 

Neue Software verhindert Tausch von geschützten MP3´s

Die Musiktauschbörse Napster will mit Hilfe einer neuen Software das Tauschen von geschützten Titeln unterbinden. Mit deren Hilfe wird zuerst eine Art elektronischer Fingerabdruck für jeden Titel erstellt.

Anschließend wird der Song in das neue Dateiformat NAP konvertiert, was unerlaubtes kopieren unmöglich macht. Schon mit 200 unabhängigen Plattenlabels hat Napster Vereinbarungen geschlossen um deren Songs durch die neue Software schützen zu lassen.

Während bei Napster alle Vorbereitungen für den neuen kostenpflichtigen Service laufen, dringt die US-Plattenindustrie auf ein schnelles Gerichtsurteil. Um einen langwierigen Prozess zu vermeiden ist am 1.Oktober eine Anhörung geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Taric
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Software, MP3, Tausch
Quelle: www.net-business.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?