09.08.01 19:03 Uhr
 370
 

FC Bayern: Wird Ciriaco Sforza von Trainer Hitzfeld doch abserviert ?

Ciriaco Sforza, der seit über einem halben Jahr kein Pflichtspiel für den FC Bayern bestritten hat, scheint eine unrühmliche Zukunft beim deutschen Rekord-Meister bevorzustehen. Sforza wird bei Bayer Leverkusen erneut nicht dabei sein.

Stattdessen wurde ihm für Freitag und Samstag 'Schnelligkeitstraining' zuhause in München auferlegt, obwohl bekannt ist, dass die Schnelligkeit nie eine seiner Stärken war und es wohl auch nicht werden wird. Laut eigener Aussage ist Sforza fit.

Kurioserweise darf mit dem 19-jährigen Vertragsamateur Markus Feulner ein Bundesliga-Neuling auf der Bank Platz nehmen. Die Schweizer Nationalelf verzichtet zumindest nicht auf seine Dienste und nominierte Sforza für das Länderspiel gegen Österreich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Trainer
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Xabi Alonso verlängert Vertrag beim FC Bayern München nicht
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy