09.08.01 18:04 Uhr
 23
 

Rot-Grün hat absichtlich CDU-entlastende Leuna-Akten zurückgehalten

Ein 10-seitiges Dokument, dass am Dienstag im Parteispendenausschuss besprochen wurde, ist angeblich absichtlich zurückgehalten worden, da es Unions-entlastende Daten enthält - die Regierung gibt es sogar zu!

Obwohl keinerlei Hinweise für illegale Spendengelder gefunden werden konnten, liess die Bundesregierung absichtlich weitersuchen, wohl um das schadende Gerücht über einen vermuteten Spendenskandal am Leben zu halten.

Der EU gegenüber teilte man alles korrekt mit und das entlastende Material wurde übersandt, um weiterhin in den Genuss von Subventionen kommen zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: genfrosch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Grün, Leuna
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?