09.08.01 17:09 Uhr
 24
 

Taxiunfall - Türkischer Fahrgast hatte sehr viel Pech

Ein 22-jähriger türkischer Taxifahrgast fuhr von Nürnberg nach Hamburg. Auf der A7 bei Nordheim geriet das Taxi ins Schleudern und rutschte auf der nassen Fahrbahn die Böschung hinunter.

Die herbeigeeilte Polizei nahm den Unfall und die Personalien der Insassen auf. Dabei entdeckten sie den illegal eingereisten Türken.
Es folgte eine Festnahme und anschließend eine Abschiebung in sein Heimatland.

Verletzte gab es bei diesem Unglück nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: toastbrot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkisch, Pech, Fahrgast
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?