09.08.01 15:23 Uhr
 3.829
 

Final Fantasy verantwortlich für Selbstmorde

Laut Berichten einer russischen Zeitung haben sich in den letzten 4 Monaten sechs jugendliche Final Fantasy Spieler umgebracht. Drei erhängten sich und drei sprangen von einem Dach. Die Vorfälle ereigneten sich in Kstovo.

Die Behörden vermuten als Grund der Selbstmorde den zerstörerischen Impuls und Selbstmord-Botschaften im Spiel.

Jetzt wird dies mit den Vorwürfen an Heavy Metal Bands vor einiger Zeit in den USA verglichen. Diese wurden beschuldigt Selbstmordbotschaften und satanistische Texte auf ihren Platten integriert zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Selbstmord, Fantasy, Final Fantasy
Quelle: www.gamigo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Final Fantasy 14": Game Master nehmen sich Spielern an, die sich daneben benehmen
"GTA" und "Final Fantasy" in "Little Big Planet 3" nachgebaut
"Final Fantasy 13": PC-Spiel braucht 60 Gigabyt auf der Festplatte