09.08.01 14:11 Uhr
 560
 

Bestrafung der Deutschen Bank: Verkauf

Die momentanen starken Verluste der Deutschen Bank sind nach Ansicht von Experten auf eine Reaktion des Marktes zurückzuführen. Die Deutsche Bank hatte durch eine Studie die Telekom-Aktie 'hochgejubelt' und schließlich massiv verkauft.

Auch Bundespolitiker hatten diese Aktion kritisiert. Die Aktie der Deutschen Bank ist danach unter Druck geraten und mit ihr weiter der Dax.


WebReporter: fishi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Verkauf, Bank, Bestrafung
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ultras von Rot-Weiß Oberhausen müssen Führerschein abgeben
Fußball: Ex-Trainer Friedel Rausch gestorben
Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?