09.08.01 14:01 Uhr
 22
 

Hamburgs Ex-Bürgermeister (SPD) übt Kritik an den Sozialdemokraten

Im Vorfeld der Bürgerschaftswahlen, die in ca. 6 Wochen stattfinden sollen, übt Henning Voscherau Kritik an der eigenen Partei. Sie habe dem Amstrichter Schill, der als Populist angesehen wird, in die Politik verholfen.

Einige SPD-Mitglieder hätten dazu beigetragen, dass offenkundige Problempunkte nie beseitigt wurden. Sie seien auf innere Sicherheit ausgerichtet. Gegenüber dem Hamburger Abendblatt sprach er sich für eine Rot-Grüne Koalition aus.

Allerdings machte er sich für eine Regierungskoalition von CDU/SPD/FDP stark, falls Rot-Grün nicht zu verwirklichen sei. Er selbst hätte während seiner Amtszeit von '88 bis '97 nicht mit den Grünen kooperieren können, da sie seine Projekte ablehnten.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, SPD, Kritik, Ex, Bürger, Bürgermeister, Sozialdemokrat
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?