09.08.01 13:34 Uhr
 125
 

Code Red Schaden war ein Tunnelbrand

Die Schäden, die der Virus Code-Red verursacht haben soll, sind durch einen Tunnelbrand nach einem Zugunglück entstanden, da dieses Unglück am gleichen Tag passierte, an dem auch die erste Aktivität des Viruses bekannt wurde.

Bei diesem Unglück wurden Leitungen zerstört über diese auch viele Internetverbindungen liefen. Die gekappte Verbindung hatte zur Folge das viele Internetanbindungen offline waren daraus folgte der Schluss, es lege am Virus.

Durch diesen Unfall und einer falschen Einschätzung wurde, der Virus viel stärker eingeschätzt als er war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Promillo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schaden, Tunnel, Code
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Polizist suspendiert, nachdem er Obdachlosen ohrfeigte
Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?