09.08.01 13:33 Uhr
 11
 

Japan: Das illegale Wale-Schlachten geht weiter

Greenpeace gab bekannt, dass japanische Wahlfänger trotz weltweiten Fangverbots in diesem Jahr 159 Wale getötet hätten.

Damit seien doppelt so viele Tiere wie im letzten Jahr getötet worden.

Die Umweltschützer forderten die internationale Staatengemeinschaft auf, endlich etwas gegen den illegalen Walfang zu unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich