09.08.01 13:33 Uhr
 11
 

Japan: Das illegale Wale-Schlachten geht weiter

Greenpeace gab bekannt, dass japanische Wahlfänger trotz weltweiten Fangverbots in diesem Jahr 159 Wale getötet hätten.

Damit seien doppelt so viele Tiere wie im letzten Jahr getötet worden.

Die Umweltschützer forderten die internationale Staatengemeinschaft auf, endlich etwas gegen den illegalen Walfang zu unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Torterich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, legal, illegal, Schlacht
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert
Schauspielerin Christine Kaufmann im Alter von 72 Jahren verstorben
Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Deutscher, der auf Flughafen lebte, wird in Psychiatrie eingeliefert
Donald Trump ruft Angela Merkel wegen Saarlandwahl an und gratuliert ihr
Das Internet läuft dem Fernsehen den Rang ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?